Author Archives: Sir William

After Eight – Englischer Genuss nach Acht

After Eight ist die Bezeichnung eines Produktes des Herstellers Nestlé. Gleichzeitig ist dieses Produkt ein eingetragenes Warenzeichen. Ursprünglich besteht After Eight aus Bitterschokolade mit einer Füllung aus Fondant Creme, welche einen Pfefferminzgeschmack besitzt. Weiterhin ist diese Süssigkeit charakterlich davon gekennzeichnet, dass es sich um kleine Täfelchen handelt, welche eine flache und quadratische Form besitzen.

Geschichte und Herkunft von After Eight
Nach dem Abendessen ist es in England die Regel, dass Pfefferminzpastillen oder auch Bonbons mit Pfefferminzgeschmack angeboten werden. Der Grund liegt hier, dass die Minze eine positive Wirkung auf die Verdauung haben soll. Die Britten wolle diesen Vorteil von dem Minzgeschmack nutzen. Es gibt aber auch einen anderen Grund für diese Tradition bei den Engländern. Dieser Grund ist, dass ein frischer Geschmack nach dem Essen im Mund entsteht. Dieser spezielle Nachtisch wurde als „After Dinner Mints“ bezeichnet.

After Eight Schweiz

Im Jahre 1962 entwickelte das englische Unternehmen Rowntree’s genau für diese Tradition in England das Produkt After Eight. Einige Jahre später, also Mitte der 60er Jahre, war After Eight auch in Deutschland erhältlich. Zu Nestlé gehörte diese Süssigkeit erst ab 1988. In diesem Jahr wurde Rowntre’s von Nestlé aufgekauft. Das bedeutete, dass auch die Rechte für diverse Produkte unter anderem auch After Eight an die Firma Nestlé übertragen worden sind. Im Jahr 1995 gab es dann auch eine Pralinenmischung mit dem Namen „Collection“ auf dem Markt. Dies bildete eine Ergänzung zu den klassischen Pfefferminztafeln von After Eight.

Auch saisonal kamen später noch weitere Produkte auf den Markt. Hierbei ging es dann darum, dass im Jahr 2000 die ersten After Eight Weihnachtsmänner veräussert worden sind. Bis heute ist für die Kunden eine grosse Produktpalette von After Eight Artikeln erhältlich. Darunter zählen gefüllte Stäbchen, eine Geschenkebox, After Eight Irish Cream, After Eight Dark, After Eight Cassis, After Eight Orange, After Eight Strawberry und After Eight Gin Tonic bis hin zu einem Adventskalender, der die Form des Elizabeth Towers in London hat. Zudem gibt es seit einigen Jahren (2008) sogar Täfelchen aus Bitterschokolade, welche ohne Füllung verkauft werden.

Die Bedeutung und Entstehung des Namens
Der Name After Eight geht darauf zurück, dass in der genannten Zeit laut der Übersetzung des Namens („Nach Acht“) im Normalfall das Dinner in England zu Ende war. Demzufolge war es diese Zeit, in der es dann diese Pfefferminzbonbons gegeben hat.

Der Vertrieb von After Eight und Gründe für den Erfolg
After Eight wird weltweit verkauft. Hierbei ist aber wichtig zu wissen, dass es ein sogenanntes „worldwide strategic brand“ ist. Das bedeutet, dass der weltweite Verkauf je nach Regionen unterschiedlich stattfindet. In Europa ist zum Beispiel die Nachfrage am grössten, daher ist hier auch der Vertrieb mehr als in anderen Kontinenten. Aufgrund der Verbindung von Bitterschokolade mit dem Minzgeschmack erfreut sich dieses Produkt sehr grosser Beliebtheit. Besonders die neuen Sorten finden bei den Kunden einen sehr grossen Anklang.

Good day!

Grüezi und willkommen auf der neuen Webseite für Fans des Cambridge Englisch! An dieser Stelle werden wir regelmässig Artikel zum Thema Cambridge Englisch, Sprachschulen, englische Lebensart und Produkte aus dem United Kingdom veröffentlichen.

Mädchen Cambridge Englisch